Kinoclub Sursee – Herbstprogramm 2016

Der Sommer neigt sich zu Ende. Ein spezieller Herbst, der Festival-Herbst steht vor der Tür. Vier Filme im Herbstprogramm und sechzehn Festival-Filme haben wir bei den verschiedenen Verleihern bestellt. An der Harnischgasse, im Kunstforum Artyourself, wird im Rahmen des ‹festival sursee› die aussergewöhnliche Ausstellung ‹Weg – Zurück – Da› der bekannten Videokünstler Dias & Riedweg präsentiert. Zusammen mit diesem Herbstprogramm erhalten Sie, wenn Sie Mitglied des Kinoclubs sind, den neuen Ausweis. Falls Sie es noch nicht sind, werden Sie es! Es lohnt sich diesen Herbst mit dem Festival ganz besonders! Sie erhalten 50 Prozent Ermässi­gung bei jedem Eintritt (Fr. 7.– statt Fr. 14.–). Auch Lernende, Studierende, Schülerinnen und Schüler geniessen den ermässigten Eintritt. Wir freuen uns auf Sie und heissen Sie herzlich willkommen.
Kinoclub Sursee, Postfach, 6210 Sursee · PC 60-555087-9
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Herbstprogramm startet mit dem Film:

Freitag, 2. September 2016, 20.30 Uhr
An – Von Kirschblüten und roten Bohnen

Von Naomi Kawase, Japan, 2015
113 Minuten, Japanisch/d mit Masatoshi Nagase, Kyara Uchida, Miki Mizuno,
Kirin Kiki, Miyoko Asada

Tokio, Zeit der Kirschblüte. Die betagte Tokue möchte gerne in der kleinen Imbissbude von Sentaro arbeiten. Doch erst als sie ihn mit ihrer selbstgemachten Bohnenpaste begeistern kann, stellt Sentaro sie ein. Die Dorayaki – Pfannkuchen mit süsser Bohnenpaste – werden ein wahrer Verkaufsrenner. Doch Tokue trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum. An ist ein feinfühliger und berührender Film und er erwärmt Seele und Geist, ohne dabei kitschig zu sein. Er lehrt uns in typisch japanischer Tradition die Entschleunigung und dass die Liebe in jedem Blatt, jedem Windstoss und auch in roter Bohnenpaste zu finden ist.
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


 



22. Oktober bis 6. November 2016 Artyourself.
Das Rahmenprogramm – Brücken zu andern Kultursparten und zu Sursee – war von Anfang an fester Bestandteil des ‹festivalsursee›.
Wir freuen uns riesig, dass es uns dank persönlichen Beziehungen gelang, die inzwischen weltbekannten Videokünstler Walter Riedweg und Mauricio Dias nach Sursee zu locken. Sie erinnern sich gerne an die Anfänge ihres künstlerischen Wirkens, an die Regiearbeit bei der Eigenproduktion
«Wanderzeit» im Somehuus, an den
Auftritt mit der Scuola Dimitri im Stadttheater und an die Ausstellung im Rathaus. Heute leben sie in Brasilien, spielen in einer anderen Liga, stellen aus an der Dokumenta Kassel, in Rio de
Janeiro, im KKL Luzern ... jetzt im Rahmen des ‹festivalsursee› auch bei uns! Sie und wir dürfen gespannt sein auf die Begegnung mit den Künstlern, ihren Installationen, Videos und Filmen
unter dem Motto ‹Weg – Zurück – Da›.
*****

Kinoclub Sursee im Stadttheater
Theaterstr. 5 , 6210 Sursee
Postadresse: Kinoclub Sursee
Postfach, 6210 Sursee
kinoclub.sursee@gmx.net

webdesign: ruthhabi@gmail.com